Eastside Crawlerz

Die neuesten Themen
» Steinbruch für die Scalerz
28.01.17 12:50 von raccoon

» Buchstein, Bayreuth
27.01.17 16:57 von efdeluxe

» OBP2017 Terminfindung
09.12.16 22:30 von Jenzzz

» Termine 2016
29.10.16 10:19 von Jenzzz

» Termine 2017
14.10.16 5:42 von Jenzzz

November 2017
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Kalender Kalender

Partner
Banner 1

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Eastside Sportsman-Klasse

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Eastside Sportsman-Klasse am 22.03.12 10:19

s03r3n

avatar
Admin
So, hier zum Weiterdiskutieren die Inhalte der Ketten-PN aus dem "Mutterforum":

Sers EC´s,

da ja grad die Supercrawl Sportsman Diskusion läuft und es bei uns pro und sportsman Crawler gibt mal die frage ob wir direkt zwischen pro und Sportsman unterscheiden wollen? Wir wollen ja am Samstag das erste mal um Punkte fahren. Was haltet ihr davon! Denn ich sehe die Sportsman nicht als einsteigerklasse von Leuten die ihre Crawler einmal im Jahr gassi führen wollen! Und ich glaube auch nicht das die Sportsman Wettbewerbe beim SC noch lange dabei sind,da sie ja von manchen als auffang Becken für nicht Qualifizierte Pro´s gilt! Und ja schon in den raum gestellt wird, "keine Sportsman-platz für alle (gestrandete) Pro´s"!
Also könnten wir doch zeigen das noch Sportsman gefahren wird! Und diese Klasse somit auch eine da seins Berechtigung beim SC hat! Und wer weiß, vielleicht ziehen andere ja mit!
Der Spaß wird dadurch bei uns sicher nicht auf´s Spiel gesetzt!
Eure Meinungen wären Interessant.

Viele Grüße Jens

Ganz klar PRO Sportsman, was anderes kommt vorerst für mich eh nicht in Frage.
Finde das total falsch nur die SC auszurichten...
Auf der einen Seite wird gejammert, das wenig Nachwuchs kommt und dann richte ich nur Comps aus, wo Profis mit ihren unbezahlbaren Wettbewerbsgeräten antreten.
Wir EC´s sollten gerade die Einsteiger ansprechen, die aus Spass an der Freude und der Gemeinschaft crawlen und ich sage, wenn wir irgendwann ne Comp in der Sportsman-Klasse ausrichten, haben wir wahrscheinlich mehr Teilnehmer und Anmeldungen als bei den elitären SC.
In diesem Sinne..... ich drucke glei das Regelwerk 2x aus und bringe es am Samstag mit  

Greetz Bastian

Da hab ich mir doch erstmal das Regelwerk reingezogen... Versteh ich das jetzt richtig, dass der Unterschied zwischen Pro und Sportsmen eigentlich nur ein 3. Kanal ist? Also Dig = Pro, kein Dig = Sportsman? Oder hab ich was verbammelt?
Flori

Och nö, jetzt geht das hier och noch los.  Very Happy  

Hallo,
zu klären wäre erstmal was ein Pro ausmacht, 3 Veranstaltungen nach Punkte fahren ist kein Pro da fehlt noch sehr viel egal was für ein Auto.
Kommt erst mal am Samstag fahrt ein wenig, dann machen wir es so wie ihr wollt. Lasst euch nicht anstecken von der doofen Diskussion im Forum, die sind alle schon wieder genervt und das werdet ihr beim SC auch noch sehen. Ich weis gar nicht warum ....
Also freut auch auf Samstag und da wird es so gemacht wie wir wollen ... auch werden keine MiniTore gebaut.

(@ Flori:) Genau so ist es, darfst halt nur Lenken und Gasgeben. Kurse werden kürzer gebaut und bekommst mehr Fehlerpunkte, falls das noch aktuell ist.

Gruß
Steffen

Na da häng ich mich doch glatt mal mit rein!
Ich persönlich bin für eine Unterteilung in Pro und Sportsman! Aber das sollte einhergehen mit einer "Aufweichung" des Reglements:
- wenn ich meinen MOA mit 2 Reglern fahre und den 2ten Regler über den dritten Kanal 1:1 zum Gas-Brems-Kanal zumische, ist das laut Reglement ein Pro! Und das obwohl ich kein Dig habe!Meine DX3C z.B. lässt eine DIG-Mischung gar nicht zu, deshalb brauch ich ein Novak-Dig für meinen XR10. Und um da Einwürfen vorzubeugen: ja, ich bin zu Faul, da noch ein Y-Kabel einzuflechten, wer den Kabelsalat im MOA kennt, weiß warum!

Egal, ich bin dafür, am Samstag einfach die selben Kurse zu fahren und seitens des Fahrers vor Beginn festzulegen, ob er mit oder ohne DIG fahren möchte, auch wenn das Auto DIG kann. Das ganze hinterher auszuwerten, ist ja kein Problem, da muss nur auf'm Scoreboard an der richtigen Stelle ein Kreuz gesetzt werden und gut. Ansonsten gibt's keine Regeln, die bei der Streckenlegung Unterschiede zwischen Sportsman und Pro machen!

Greetz Chester, EC-Gang-Member

Ich glaube das ist kein Problem mit dem Moa, ist nunmal so das du dort zwei Regler fährst. Kannst ja beim Moa auch nix dafür das die HA später anläuft als die VA, ist nunmal Moa.

Wir gucken mal wie viele wir sind und dann schauen wir mal ob eine Unterteilung möglich ist. Wenn nicht kömmer auch nen Sportsman Kurs und einen Dig Kurs legen , ist doch ein Spaßtreffen. Hauptsache ist das wir paar Bällchen legen.

(raccoon)

Ich habe eben nur drüber nachgedacht, da es schade wäre die Sportsman zu vernachlässigen! Und wie es aussieht stehe ich nicht allein da.
Es ging mir jetzt nicht zwingend um Samstag! Aber wir hatten auch darüber nachgedacht ernsthafter zu fahren! Wir sind ne tolle Truppe, denke wir können da was auf die Beine stellen! Spaß gibt es doch sowieso!  Wink

Gruß Jenzzz EC Gang Member

Ich glaube das ist kein Problem mit dem Moa, ist nunmal so das du dort zwei Regler fährst. Kannst ja beim Moa auch nix dafür das die HA später anläuft als die VA, ist nunmal Moa.


Beim 2ten Punkt stimme ich dir zu, über den ersten hatte ich mich mit Dampfsti im CK unterhalten: sobald da was im 3ten Kanal drin stöpselt, ist's ein Pro. Is zwar hohl ohne Ende, aber ist halt so.
Das tut dem ganzen keinen Abbruch, wir werden sehen, was am Samstag passiert. Wenn sich mein Köppl grad nich verzählt hat, haben wir immerhin 6 Leute, die Pro fahren können (vom Material her):
• raccoon
• eri
• lonesomerider
• raceface2
• jenzzz
• ich
Der Rest hat, wenn überhaupt einen Sportsman-Crawler, bei 19 bisher angemeldeten Teilnehmern werden über den Daumen gepeilt 12-15 Autos bei der Comp mitmachen wollen, als ca. 50% wäre Pro.
Ich weiß nicht, ob da die Trennung schon wirklich Sinn macht, vor allem, wenn man unterschiedliche Kurse für beide Klassen legen wöllte...
Für die Zukunft bin ich auf jeden Fall dafür, bei größeren Wettbewerben sowohl Pro als auch Sportsman anzubieten, bei uns steigen ja langsam einige Leute von Sportsman zu Pro um und ich denke, dass da noch der ein oder andere Folgen wird, wenn's Spaß macht

Greetz Chester, EC-Gang-Member

MOIN
Wir brauchen nicht 2 Kurse legen. Wir legen einfach einen pro Kurs und fahren den alle. Die Sportsmannfahrer haben doch sowieso 40 Fehlerpunkte mehr.
Muss man halt nochmal mehr zurückfahren. Und fertig ist.
Wird bestimmt lustig

MFG ERI

Ich bin zwar nicht dabei, aber ich denke, eine Trennung sollte schon sein. Und sei es ein Sportsman- und ein Digkurs. Und auf Dauer sollten wir uns ans Reglement halten.

(s03r3n)

Eben
denn beim SC und Bayerncup wirds genauso gemacht. Ein Dig ist auch kein Allheilmittel und nich jeder der ein Dig hat kann damit auch umgehen.
Mit nem Dig kommst du mit einem Mal rum und ohne musst du 2x rückwärts das wären bei pro -2 und bei Sportsmann 0. Oder du fährst eine andere Linie.

MFG ERI

Richtig, sehe ich auch so. Manchmal verdattelt man mit dem Dig mehr Zeit, besonders wenn sich der gewünschte Digerfolg sich nicht einstellt. Da ist man schneller mit einmal Rük, außerdem hat man viel mehr Fehlerpunkte Very Happy
 
Ich hoffe es wird sonnig wie heute, dann wirds klasse.

(raccoon)

Guten morgen Jungs.
Ich finde den Vorschlag recht gut! Ein Kurs und darauf zwei Klassen! Ebenso das wir uns ans Reglement halten sollten! Somit brauch sich dann auch keiner umstellen wenn er mal wo anders fährt. Da ja alle gleich fahren!

Wo ich sagen muß, das unsere Fahrzeuge Beispielsweise ja nach vorschrift sein sollten und sind!
Beispiel:
-die Losi Armee dürfte ja von haus aus schon drin sein (außer bei Blankenhainer´s Bodyless,da bin ich mir bei der Cap nicht ganz sicher)
-CreeperCoaster,M-Tech Bully,Floris AX sind nach Reglement gebaut...
-der Gatekeeper dürfte auf alle fälle auch drin sein.
-...

Zum Dig muss ich auch sagen,das mit genug Lenkeinschlag auch schon viel gemacht ist!

Und im Keller hab ich mitbekommen das sich Fahrer von super XR´s und Berg´s sich viel zu viel auf ihr Dig verlassen! Da gab es 2-3 sachen wo ich ohne Dig rum bin! Und ich habe nicht so eine Waffe!

Ich freu mich das es bei uns so friedlich abläuft, wenn mal was Diskutiert wird. Nicht wie mal wieder im Forum.

Außerdem freut er sich wie wild auf Samstag! Very Happy

Gruß Jenzzz EC Gang Member

Genau so schaut´s aus Jenzzz  

Freu mich auch schon wie Bolle

(Gatekeeper)



Zuletzt von s03r3n am 17.06.13 21:12 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Gatekeeper

avatar
Gründungsmitglied
habsch gerade im rockcrawler-Forum gelesen..... seeeehr interessant Surprised

Zitat nicodrive01
Hallo Leute -

die 2.2s, also die Sportsman Klasse steht vor einem grossen Comeback, in
USA werden bereits an allen grossen Comps auch 2.2s gefahren; und zwar
von den Cracks als zusätzliche Klasse und den Beginners als
Einstiegsdroge gleichermassen. Peter ist am überlegen ob und was er für
diese Klasse machen soll und ich denke mal laut und vermute das diese
Klasse wohl mittelfristig die Minis (für die es keinen Chassis/Roller
Hersteller mehr gibt) ablösen wird.

Hatt gleich noch die passende Hütte im Angebot:

http://www.rockcrawler.de/index.php?page=RMarketplaceEntry&entryID=6800

3 Re: Eastside Sportsman-Klasse am 16.05.12 19:10

Jenzzz

avatar
Gründungsmitglied / Moderator
Tja bei uns gibt es ja Sportsman Bastian! Und das ist in Deutschland leider Gottes einzigartig!

4 Re: Eastside Sportsman-Klasse am 16.05.12 21:23

eri

avatar
Teamfahrer
Geht bestimmt gut das Ding Very Happy

5 Re: Eastside Sportsman-Klasse am 16.05.12 21:40

Gatekeeper

avatar
Gründungsmitglied
Jenzzz schrieb:Tja bei uns gibt es ja Sportsman Bastian! Und das ist in Deutschland leider Gottes einzigartig!

...das meinte ich ja.. nach der ganzen Diskussion im Mutterboard.. *lol* Sportsman rules Twisted Evil

eri schrieb:Geht bestimmt gut das Ding Very Happy

...hatte kurz mal überlegt.... aber mein Gatekeeper ist mir sehr ans Herz gewachsen clown

6 Re: Eastside Sportsman-Klasse am 16.05.12 22:46

eri

avatar
Teamfahrer
Der Trend geht zum Zweitcrawler Very Happy Very Happy

Jenzzz

avatar
Gründungsmitglied / Moderator
Welche Diskusion? Die wegen den Qualiläufen beim SC?

8 Re: Eastside Sportsman-Klasse am 17.05.12 11:58

Gatekeeper

avatar
Gründungsmitglied
Jenzzz schrieb:Welche Diskusion? Die wegen den Qualiläufen beim SC?

Genau... cyclops

9 Re: Eastside Sportsman-Klasse am 17.06.13 21:45

s03r3n

avatar
Admin
Ich hol das mal eben aus der Versenkung, denn ich stelle mir seit Sonnabend die Frage, wie es mit der Sportsman weiter geht in der Eastside. Mindestens 3 Mit-Sportsmänner waren bei der Ostblockparty leider nicht am Start, weshalb es praktisch keine Sportsman-Wertung gab. So hatte ich keine rechte Motivation, alle Kurse zu fahren. Schade eigentlich, denn mit der "Nur-5-Tore-oder-80-Punkte-Klausel" - so sie denn von vornherein fest steht - kann man auf den Pro-Kursen durchaus mitfahren.
Apropos - gilt dann eigentlich eine der beiden Alternativen für alle Kurse und Fahrer? Und wer legt das fest?
Es heißt ja immer, der Trend ginge zum Zweitcrawler, und die überregionalen Meisterschaften werden nunmal in der Pro-Klasse bestritten, aber ich habe keine Lust, mir einen Pro-Crawler aufzubauen, nur um gelegentlich mal einen Wettbewerb mitfahren zu können. Wenn ich das mache, dann lohnt sich das nur, wenn ich so vielen Wettbewerben wie möglich oder zumindest einer Serie teil nehme, aber so viel Zeit kann ich mir für das Hobby nicht nehmen.
Ich fahre gern Sportsman und man hört ja von vielen, die die Weggabe des ihren bedauern.
Aber im Moment habe ich das Gefühl, die Sportsman-Klasse schläft langsam ein Sleep

10 Re: Eastside Sportsman-Klasse am 19.06.13 9:33

Jenzzz

avatar
Gründungsmitglied / Moderator
Hmm...
Ich bin sogar der Meinung..."Wettkamp Sporti is tod"! Zweitcrawler? Alles quatsch, zum spaß vielleicht! Zeig mir einen der bei Wettkämpfen in Deutschland beide Klassen auf einmal fährt. Weiter ist es von der Zeit her garnicht möglich beide Klassen zu fahren! Da ja alle wärend der Comp auch judgen... zumindest die die immer dabei sind. Wie immer halt!!!!!
Wer die regeln macht???? Die die Serie organisieren, der Verband, der Verein und vor allem die Fahrer die hunderte Kilometer fahrt auf sich nehmen um an Comps teil zu nehmen! Sonderwünsche sind vorher nicht eingegangen und es wurde vorher drüber gesprochen! Und in einer Serie von zusammenhängenden Comps kann man nicht einfach regeln ändern. Selbst wenn, ich habe bei der ansprache keine Beschwerden gehört! 
Peter ist in Bayern auch als einziger Sporti gefahren und nicht einfach aufgehört weil er der einzige war.
Teufel war auch ein Sporti! Somit waren schonmal zwei da! Einer wollte auch aus dem Ausland kommen und wäre auf alle Fälle Sporti gefahren! Auch allein! Aus deinem Coaster nen Pro zu machen ist ja eigentlich nicht mehr viel arbeit, wenn man es will.
Ich glaube nicht das sich die regeln nochmal ändern werden. Die jenigen die nen Sporti haben, fahren max. eine Comp im Jahr mit! Die Serie ist aber wesentlich mehr. Also warum die Regeln ändern? Ich kann es ja nächstes Jahr anmerken. Hauptsache es kommt dann auch einer, der es fährt!

"Wo ist der Spaß an der sache geblieben wenn die Motivation plötzlich im Eimer ist!" ???
Wir (die Üblichen Crawler Leutchen) haben diese Motivation noch. Wir fahren ewig weit und so ein Wochenende is mal schnell 300€ teuer. Und warum? Weil wir Spaß an der sache haben, spaß daran mit guten Freunden ein schönes Wochenende zu verbringen. Spaß an dem Wettkampf. Ich lande nie weit vorn...und? Ich finde es immernoch geil. Und von mal zu mal geiler! Genau wie die anderen!


Ob nun ein Sportsman da ist oder zehn, ist völlig egal. Sporti darf doch gefahren werden?! Wenn keiner es will, kann man das auch nicht ändern.

Jenzzz

11 Re: Eastside Sportsman-Klasse am 19.06.13 21:57

eri

avatar
Teamfahrer
Zur Festung aktiv kannst du 2 Tage Sporti fahren und darfst auch die Regeln festlegen
und Kurse bauen und judgen Very Happy

12 Re: Eastside Sportsman-Klasse am 19.06.13 23:54

s03r3n

avatar
Admin
Mir geht's doch nicht drum, zwingend mitbestimmen zu wollen, Regeln für Comps festzulegen oder das Reglement zu ändern.  Die Frage bezog sich nur auf den Ursprung dieser Regel, da sie nicht im Reglement steht. Sorry, wenn das ketzerisch rüber kam. Ist ja auch egal, es gibt sie, das ist gut so, und beide Alternativen haben ihre Vorteile.
Was das Kursbauen und vor allem das Judgen betrifft, da werde ich mich künftig mehr mit reinhängen. Da fehlt mir einfach Erfahrung.
Ich bedauere einfach nur, dass es in der Sportsman kaum Wettbewerbsfahrer gibt. Hat mit ein paar mehr Fahrern einfach mehr Spaß gemacht letztes Jahr. Naja, vielleicht sollte man  sich da einfach nix draus machen, sich wieder motivieren und fahren, fahren, fahren.

13 Re: Eastside Sportsman-Klasse am 22.06.13 10:38

raccoon


Teamfahrer
Hi,

Sporti wirde es wohl nur noch zum SC geben. Motivieren muss man sich nun einmal selber wenn man mit einem etwas anderem Fahrzeug startet.  Ist halt wie Superclass, gibt es kaum , also kann man selten zusammen fahren. Man macht aber trotzdem weiter, weil man es selber möchte. Basketball

Wer einen Pro Shafty oder einen Moa hat fährt nicht mehr Sporti. Liegt auch daran das der größte Teil der Jungs nicht mehr nur spielen will, sondern gefallen an den schönen Comps gefunden hat. :DSagen wir so, man ist gewachsen mit den Möglichkeiten der Fahrzeug und lebt sein Hobby. 
Problem Zeit spielt auch eine Rolle. Kurse legen und dann fahren, da ist schwupp der Tag rum und dann in zwei Klassen starten dann wirds bisl eng. No

Ich denke dann lasst die Shafty Klasse endlich in D kommen, mit extra Kursen und schon klappt das. Viele haben noch einen würden dann sicher auch mitfahren. Bei der nächsten Comp bauen die Shafty Jungs mal ein extra Kurs, egal auch wenn es nur drei Starter sind.

Ich sag nur Shafty.cheers

Gruß
Steffen

Gesponserte Inhalte


Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten