Eastside Crawlerz

Die neuesten Themen
» Steinbruch für die Scalerz
28.01.17 12:50 von raccoon

» Buchstein, Bayreuth
27.01.17 16:57 von efdeluxe

» OBP2017 Terminfindung
09.12.16 22:30 von Jenzzz

» Termine 2016
29.10.16 10:19 von Jenzzz

» Termine 2017
14.10.16 5:42 von Jenzzz

Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Kalender Kalender

Partner
Banner 1

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Team-Vehikel: Chester's 2.2pro XR10 Stonecrasher

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Chester


Gründungsmitglied
Der Vollständigkeit halber hat mich der Chefzzz gebeten, doch hier mal 'ne kleine Vorstellung meines 2.2-Pro-Crawlerz vorzunehmen.

Angefangen hat es mit einem standartmäßigem Bausatz, welchen ich im Oktober 2011 erstanden habe.
Dieser wurde umgehend mit einem Carbon-Chassis aus Highfly'scher Herstellung erweitert, welches aber ebenfalls ungefahren den Besitzer wechselte und einem Secret-Agent 4.0 weichen musste.
Im Agent fanden dann auch die Elo-Komponeten Platz:

  • 2x CC Sidewinder Micro Pro
  • Hightec HS-7954TH
  • Novak The Dig
  • 6V-5A-BEC
Dazu kamen noch 800er 3S-Gensace-Akkus, die für die Stromversorgung sorgen. Verkleidet wurde das ganze von einem passend beschnittenen XR10-Lexan-Deckel.

Bei einer echt tollen Ostblock-Party-Vorgrillveranstaltung (Jenzzz berichtete king) konnten mich etliche Radeberger und ein sehr überzeugender "bayrischer" Gaststarter von der Qualität seines Bodyless-Carbonchassis überzeugen: das Stonecrasher!
Also fix am nächsten Tag umgeschraubt und der Agent hatte ausgeschnüffelt, vortan wurden nurnoch Steine gecrasht cheers
Der aktuelle Stand der Entwicklung zeigt schon zufriedenstellende Eigenschaften, mir liegt das Chassis ziemlich gut, die Möglichkeiten werden derzeit nur durch den Fahrer begrenzt.



So steht der Karren derzeit da, aber es werden bald noch paar Änderungen folgen, die dann den einen guten Stand der Dinge darstellen und der Fahrer dann anfangen kann, sich an das Fahrverhalten zu gewöhnen und ordentlich zu trainieren. Geplant ist:

  • Stoßdämpfer auf 3,5" kürzen
  • Knuckleweights
  • VP SLW auf 1" verschmälert, mit 2 Stück Losi BC und 2 Stück Rover Whitedot für vorn und selbige Kombination für die Hinterachse auf bereits vorhandenen XR10-Felgen auf 1" verschmälert.
  • Aluspacer im Chassis, um ein wenig Flex im Chassis zu verringern
So long...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten